Unternehmen

Nachhaltige und faire Lithiumgewinnung in Bolivien

scroll down

01

Wir sind

ACI Systems Alemania

Die ACI Systems Alemania (ACISA) ist aus der ACI group entstanden und spezialisiert auf die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Energie- und Produktionslösungen. Mit der Industrialisierung der Lithiumgewinnung in Bolivien unterstützt ACISA die weitere Umsetzung der Energiewende und den Ausbau der Elektromobilität.

03

Leistungen

Grüne Lithiumproduktion von ACISA

Als innovativ und nachhaltig denkendes Unternehmen treiben wir die Industrialisierung der Lithiumgewinnung in Bolivien voran. 

Wir decken alle Leistungsbereiche ab und sorgen so für eine schnelle Umsetzung und den langfristigen Erfolg dieser internationalen Partnerschaft.

01

Planung und Bau
von Anlagen für die
Lithiumhydroxid-Produktion

Wir fokussieren uns auf die Planung und den schlüsselfertigen Bau von Anlagen für die Lithiumhydroxid-Produktion und anderer Salze sowie die anschließende Industrialisierung.

02

Know-how Transfer

Der Transfer von Know-how gehört für uns zu einer fairen Partnerschaft

03

Leistungsfähige Anlagentechnik

Mit leistungsfähiger Anlagentechnik sowie innovativen Technologien sorgen wir für eine ressourcenschonende, nachhaltige und effizente Lithiumgewinnung.

04

Industrialisierung entlang der Wertschöpfungskette

Gemeinsam mit unseren Partnern decken wir die gesamte Wertschöpfungskette ab:    
vom Rohmaterial Lithiumhydroxid bis hin zu Kathodenmaterial und Produktionsanlagen für Batteriesysteme.  

05

Individuelle
Beteiligungsmöglichkeiten

Das Konzept des Projekts ermöglicht unterschiedlichste Formen der Zusammenarbeit und Partnerschaften mit Investoren. Der verantwortliche Umgang mit Kapital hat für uns höchste Priorität.

06

Marketing und Vertrieb

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes hat das Joint Venture YLB ACISA-E.M Zugang zu Restsole aus dem weltweit größten Lithiumvorkommen am Salar de Uyuni. Diese Voraussetzungen stellen sicher, dass die YLB ACISA-E.M. eine solide Basis für die Entwicklung der Lithium-Wertschöpfungskette hat. YLB ACISA-E.M. ist wiederum gemeinsam für den Vertrieb und die Vermarktung von Lithiumhydroxid verantwortlich, das während der Laufzeit der Partnerschaft produziert wird.

04

Motivation und Ziele

Nachhaltige und faire Rohstoffversorgung

Die umweltgerechte Gewinnung des Schlüsselrohstoffs Lithiums und die faire Partnerschaft mit Bolivien sind Grundlage unseres Handelns.

Bolivien ist mit 51 % am Gemeinschaftsunternehmen YLB ACISA E.M. beteiligt. Auf diese Weise profitiert Bolivien direkt von den Erfolgen des Unternehmens. Durch die Industrialisierung entlang der Wertschöpfungskette geht der Nutzen für Bolivien über den Verkauf des Rohstoffes hinaus.

05

Netzwerk

ACISA setzt auf ein starkes Netzwerk

Wir vertrauen auf ein entwicklungsstarkes und innovativ denkendes Netzwerk mit direkten Verbindungen zu Forschung und Entwicklung genauso wie zu Politik und Wirtschaft.

Auswärtiges Amt
Bundesfinanzministerium
Bundeskanzleramt
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration - Baden-Württemberg
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau - Baden-Württemberg
Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft - Freistaat Thüringen
BGR
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
DERA
Deutsche Rohstoffagentur
EH
Euler Hermes Deutschland Niederlassung der Euler Hermes SA
Fraunhofer
Fraunhofer-Gesellschaft
KFW
Kreditanstalt für Wiederaufbau
LEG Thüringen
Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH
VDMA
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer